Newsletter

Maxkon Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten

rund um die Themen Technische Dokumentation und Produktmarketing.
 

Um sich für den Newsletter anzumelden, klicken Sie bitte hier.
 

In unserem Newsletter-Archiv finden Sie die bisherigen Ausgaben.
 

Nachfolgend können Sie die aktuellen Beiträge lesen:

 

Chemnitz 2020 mit Dienstleistungstalk zum „SachsoMeter 2016“

Veröffentlicht von maxkon (maxkon) am 10.10.2016
News >>

Nach den positiven Erfahrungen vom letzten Jahr, waren wir am 27. September 2016 erneut als Aussteller bei der Chemnitz 2020, dem Dienstleistungsmarkt für die Wirtschaft, vertreten. Und auch in diesem Jahr konnten wir die Plattform erfolgreich nutzen, um unsere Dienstleistung zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und mit Ausstellern und Besuchern ins Gespräch zu kommen.


Ein Highlight der Messe und für uns war der Dienstleistungstalk zum „SachsoMeter 2016“. Auf Basis der vorgestellten Studie zum Thema "Netzwerk Industrie & Dienstleister: Zwischen Anspruch und Realität" wurden in einer Podiumsdiskussion die Potenziale der Verflechtung von Dienstleistern mit der Industrie erörtert. Vertreter aus Industrie, Dienstleistungsbranche, Forschung, Wirtschaftsförderung, IHK und Handwerkskammer nahmen zu dieser Studie auf dem Podium Stellung. Unser Prokurist Herr Mark Fröhlich nahm daran als Vertreter der Dienstleistungsbranche teil. In den Gesprächen wurde deutlich, dass eine Unterteilung bzw. Trennung in Industrie und Dienstleistung zum Teil nicht möglich ist, da Industrieunternehmen zunehmend auch Dienstleistungen anbieten (z.B. After-Sales) und viele Dienstleistungsunternehmen zu System- oder Lösungsanbieter werden. Unter diesem Aspekt wurden in einer regen Diskussion über die Notwendigkeit und die Art der Zusammenarbeit mögliche Ansätze für eine effektive Vernetzung von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aufgezeigt.


An der Studie „SachsoMeter 2016“ nahmen über 500 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen im IHK-Kammerbezirk Chemnitz teil. Ziel war die Analyse des Status Quo, der Triebfedern und der Entwicklungsperspektiven der Verflechtungen von Industrie und Dienstleistern in der Wirtschaftsregion Chemnitz. Die gesamte Studie können Sie hier lesen und herunterladen: www.ba-glauchau.de

 

 
 

 

Zuletzt geändert am: 11.10.2016 um 09:06

Zurück