Newsletter

Maxkon Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten

rund um die Themen Technische Dokumentation und Produktmarketing.
 

Um sich für den Newsletter anzumelden, klicken Sie bitte hier.
 

In unserem Newsletter-Archiv finden Sie die bisherigen Ausgaben.
 

Nachfolgend können Sie die aktuellen Beiträge lesen:

 

Praxistipp: Formulare mit Word erstellen

Veröffentlicht von maxkon (maxkon) am 26.04.2017
News >>

Praxistipp Formulare in WORD erstellen

Für eine systematische Eingabe, Erfassung und Auswertung von Daten eignet sich in vielen Fällen die Verwendung von Formularfeldern. Mit deren Hilfe lässt sich genau steuern, an welchen Stellen im Dokument Benutzereingaben möglich sind und wie diese aussehen sollen.

 

Lösung: Microsoft Word bietet die Möglichkeit Formulare zu erstellen, indem Inhaltssteuerelemente wie Textfelder, Kalender, Dropdownlisten oder Kontrollkästchen verwendet werden.


Wie? Folgen Sie den Anweisungen, um grundlegende Inhaltssteuerelemente kennenzulernen und sinnvoll einzusetzen.

 

 

Registerkarte Entwicklertools einblenden
Inhaltssteuerelemente werden in erster Linie für das Entwickeln von Formularen eingesetzt und befinden sich deshalb im Register Entwicklertools, welches standardmäßig ausgeblendet ist.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Menüband und wählen Sie Menüband anpassen... aus.
    -> Das Fenster Word-Optionen öffnet sich.
  2. Setzen Sie rechts das Häkchen bei Entwicklertools und klicken Sie auf die Schaltfläche [OK], um die Angaben zu bestätigen.

 

Wichtige Inhaltssteuerelemente und ihre Funktion

 

Symbol Typ Funktion
Rich-Text-Inhaltssteuerelement

Dient der Eingabe von Text. Einzelne Teile

können unterschiedlich formatiert werden.

Datumsauswahl-Inhaltssteuerelement

Dient der Eingabe oder Auswahl eines

Datums aus einem Kalender.

Dropdownlisten-Inhaltssteuerelement

Dient der Auwahl von Einträgen aus einer

vorgegebenen Liste. Es sind keine eigenen

Eingaben möglich.

Kontrollkästchensteuerelement

Stellt Optionen zum Ankreuzen zur

Verfügung.

 

Einfügen und Löschen von Inhaltssteuerelementen

  1. Setzen Sie den Cursor an die gewünschte Stelle im Dokument.
  2. Klicken Sie im Register Entwicklertools > Steuerelemente auf das benötigte Inhaltssteuerelement.
    -> Das Inhaltssteuerelement wird als blau markiertes Feld eingefügt. In den meisten Fällen enthält es einen Standard-Aufforderungstext, welcher durch die eigentliche Benutzereingabe überschrieben wird.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Inhaltssteuerelement und wählen Sie im Kontextmenü Inhaltssteuerelement entfernen, um es samt Inhalt zu löschen.

Tipp: Wenn Sie ein umfangreiches Formular erstellen wollen, nutzen Sie Tabellen, um die Inhaltssteuerelemente einfach und sauber anzuordnen. Störende Tabellenrahmen können bei Bedarf ausgeblendet werden.

 

Aufforderungstext von Inhaltssteuerelementen ändern

  1. Markieren Sie das Inhaltssteuerelement und klicken Sie im Register Entwicklertools > Steuerelemente auf Entwurfsmodus.
  2. Geben Sie den neuen Aufforderungstext ein und formatieren Sie ihn nach Wunsch.
  3. Klicken Sie im Register Entwicklertools > Steuerelemente erneut auf Entwurfsmodus, um ihn zu deaktivieren und den neuen Aufforderungstext zu speichern.

Eigenschaften von Inhaltssteuerelementen

Jedes Inhaltssteuerelement besitzt Eigenschaften, über welche sich seine Erscheinung und sein Verhalten ändern lassen.

  1. Markieren Sie das Inhaltssteuerelement und klicken Sie im Register Entwicklertools > Steuerelemente auf Eigenschaften.
    -> Das Fenster Eigenschaften von Inhaltssteuerelementen öffnet sich. Abhängig vom Typ des Inhaltssteuerelements werden unterschiedliche Optionen angeboten.
Inhaltssteuerelement Wichtige Eigenschaft Bedeutung
Rich-Text Inhaltsformatvorlagen

Der Benutzereingabe kann eine feste

Formatierung zugewiesen werden.

Datumsauswahl Datumsanzeigeformat

Das Datum kann in verschiedenen Formaten

angezeigt werden.

Dropdownlisten Dropdownlistenauswahl

Zur Auswahlliste können mehrere Einträge

hinzugefügt und sortiert werden.

Kontrollkästchen Kontrollkästchenzustand Die Symbole sowie der anfängliche Status der Kontrollkästchen können geändert werden.

 

Formular schützen

  1. Markieren Sie den gesamten Inhalt des Dokuments (Strg + A).
  2. Klicken Sie im Register Entwicklertools > Schützen auf Bearbeitung einschränken.
    -> Der Bereich Formatierung und Bearbeitung einschränken wird am rechten Fensterrand eingeblendet.
  3. Setzen Sie unter 2. Bearbeitungseinschränkungen das Häkchen bei  Nur diese Bearbeitung im Dokument zulassen.
  4. Wählen Sie im Auswahlfeld darunter den Eintrag Ausfüllen von Formularen.
  5. Klicken Sie darunter auf die Schaltfläche [Ja, Schutz jetzt anwenden] und vergeben Sie bei Bedarf ein Passwort.

Hinweis: Beachten Sie, dass Formulare als Word-Dokument mit Makros (Dokumententyp) gespeichert werden müssen, um ihre Funktionalität zu bewahren.

 

 

 
 

 

Zuletzt geändert am: 27.04.2017 um 09:20

Zurück