FEM-Berechnung

Belastung und Verformung mit der Finiten Elemente Methode berechnen

Sie benötigen Berechnungssimulation, um zu prüfen ob die Komponenten Ihrer Konstruktion bestimmten Belastungen entsprechen? Sie möchten Ihr Bauteil auf Festigkeit prüfen? Sie brauchen einen Nachweis über die Belastbarkeit Ihrer Konstruktion?

Durch Berechnung und Simulation mit der Finiten Elemente Methode (FEM) können wir Ihnen entsprechende Ergebnisse liefern. Die Möglichkeiten zur Optimierung Ihres Bauteils durch FEM-Berechnung sind vielfältig!

Wir sind Ihr Partner für FEM-Berechnung

Ob für einzelne Bauteile, Baugruppen und Produkte oder für komplette Entwicklungsprojekte: Wir unterstützen Sie entsprechen Ihrem Bedarf mit FEM-Berechnungen. Nutzen Sie unsere Erfahrungen und vorhandenen Softwarelizenzen für verschiedene Simulationsprogramme, wie NX Nastran von Siemens oder LS Dyna.

Simulation für optimierte Herstellungsprozesse

Wir bieten umfangreiche Leistungen zu FEM-Berechnungen, wie Festigkeitsberechnung und Verformungsuntersuchungen

Bereits zu einem frühen Entwicklungstand ermöglichen Berechnungen nach der Finiten Elemente Methode Aussagen zu späteren Bauteilschwachstellen. Das wirkt sich positiv auf die Entwicklungszeiten aus und auf die Entwicklungskosten, da teure Prototypentests eingespart werden können.

Wir betreuen und unterstützen Sie vom Entwurf bis zur Serienfertigung mit unseren bewährten Leistungen:

  • Verformungsuntersuchungen an Bauteil und Aufhängung
  • Mechanische Festigkeitsberechnungen
  • Verschiebungsmethode
  • Vergleichstests mit unterschiedlichen Werkstoffen
  • Simulierte Crashtests auch mit Menschenmodellen

Aussagekräftige Dokumentation der Ergebnisse

Als Ergebnis erhalten Sie eine umfangreiche Dokumentation der Spritzgusssimulation mit Handlungsempfehlungen.

Berechnungen und Simulation sind nur so gut, wie deren Auswertung und Dokumentation. Anhand einer ausführlichen und aussagekräftigen Dokumentation der Ergebnisse können konstruktive Handlungsempfehlungen abgeleitet werden.

Als Ergebnis erhalten Sie von uns eine umfangreiche und aussagekräftige Dokumentation, entsprechend Ihrer Anforderungen:

  • Technische Daten Ihres Bauteils
  • Empfehlungen für Nachjustierung der Bauteileigenschaften
  • Tendenzen für Werkstoffdichte, Blechstärke, Materialwahl
  • Auswertung der Produzierbarkeit

Dauerhafte oder temporäre Unterstützung

Wir können Sie dauerhaft oder temporär unterstützen: Ihr Dienstleister für FEM-Berechnung

Wir übernehmen da, wo Sie uns brauchen.

Sie möchten gerne die Möglichkeiten der Simulation für Ihre Prozesse nutzen, es fehlt Ihnen aber das Know-How oder das passende Personal? Gerne sind wir Ihre externe Simulationsabteilung!

Sie simulieren bereits, benötigen aber temporäre Unterstützung? Wir ergänzen gerne Ihre Simulationsabteilung.

Wir verfügen über die notwendigen Softwarelizenzen, wie NX Nastran, LS Dyna, ANSA und META, über erfahrene, kompetente Mitarbeiter und können Sie flexibel unterstützen, ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Bedarf.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf zum Thema Spritzgusssimulation.

Gern beraten wir Sie persönlich

Gern berät Herr Holger Alsago Sie persönlich über die Möglichkeiten, die Ihnen FEM-Berechnungen bieten. Sie erreichen Herrn Alsago telefonisch oder per E-Mail.

+49 (0)40 317 666-40

Die drei Schritte der FEM-Berechnung

Folgende Schritte erfolgen bei einer FEM-Berechnung

  1. Im Pre-Processing wird eine Konstruktion abstrahiert: d.h. ein Bauteil wird in ein Netz aus sehr kleinen Elementen (finite Elemente) unterteilt, die Konstruktion wird befestigt/aufgehängt und dann einer Krafteinwirkung (nicht lineare Kräfte) ausgesetzt.

  2. Anschließend erfolgt die eigentliche Berechnung(ssimulation). Bei dieser wird berechnet, was bei der Krafteinwirkung im Bauteil passiert (das kann 2-3 Tage dauern!).

  3. Im Post-Processing werden die Berechnungsergebnisse ausgewertet, dokumentiert und Empfehlungen gegeben.