News

Technische Dokumentation: Fotos oder Illustration?

Vor- und Nachteile von Fotos oder Illustrationen in der Technischen Dokumentation
Quelle: Fotolia_52783304: © Trueffelpix / Fotolia.com

Um die Informationen, die in einer technischen Dokumentation vermittelt werden sollen, eindeutig darzustellen, unterstützen in der Regel bildliche Darstellungen den geschriebenen Text. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten für bildliche Darstellungen:
•    Fotos oder
•    Illustrationen (z. B. in Form von perspektivischen Strichzeichnungen oder gerenderten Grafiken).

Beide Möglichkeiten haben diverse Vor- und Nachteile bei der Erstellung und bei der Informationsaufnahme:

Fotos:
+ relativ schnelle Erzeugung
+ bei guten Fotos nur einfache Standard-Foto-Bearbeitungssoftware nötig
- Fotoequipment nötig (Beleuchtung etc.)
- Produkt muss in einem fertigem Zustand vorliegen
- teilweise aufwendige Bearbeitung notwendig, wenn Ausschnitte hervorgehoben werden müssen

Illustrationen:
+ Erzeugung/Änderung ohne physisch vorliegendes Produkt möglich
+ durch einfache grafische Merkmale (Farbe, Linienstärke) kann auf wesentliche Details hingewiesen werden
+/- relative schnelle Erzeugung (wenn CAD-Daten vorliegen), je nach geforderter Qualität aber hoher Nachbearbeitungsaufwand nötig
- Anschaffung einer Illustrationssoftware und Spezialwissen nötig

Somit muss jede technische Redaktion eine individuelle oder grundsätzliche Entscheidung treffen, ob entweder Fotos oder Illustrationen oder beides gemeinsam in einer technischen Dokumentation benutzt werden sollen.

Ein wesentliches Argument für die Verwendung von Illustrationen ist nach unserer Erfahrung die Möglichkeit, ohne physisch vorliegendes (oder komplett fertig konstruiertes) Produkt bereits Illustrationen erzeugen zu können – gerade im Hinblick auf die oftmals enge Terminschiene bei der Erstellung der Dokumentation.

Fotos bieten sich vor allem dann an, wenn – wie im Anlagenbau oder Sondermaschinenbau teilweise üblich – beim Aufbau z. B. einer Anlage vor Ort noch wesentliche Veränderungen an der Anlage vorgenommen werden. Diese werden dann relativ einfach mit einer Fotokamera vor Ort dokumentiert (und können damit unkompliziert in die „as built“ Dokumentation aufgenommen werden).

Nicht zuletzt sind auch ästhetische und strategische Argumente (Marketing) zu berücksichtigen.
MAXKON hat professionelle Illustrationssoftware im Einsatz, die auf Grundlage der vorhandenen CAD-Daten effizient hochwertige Illustrationen erzeugen kann. Aber auch Fotos können von MAXKON für den entsprechenden Zweck in der notwendigen Bildqualität aufgearbeitet werden.

Zurück